header image

Grußwort

Foto Michael Baumberger und Diana Sigrist-Nix
Diana Sigrist-Nix MSc, EMBA & Dr. med. Michael Baumberger

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie zur 36. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie ins Schweizer Paraplegiker-Zentrum nach Nottwil einzuladen.

Unter dem übergeordneten Thema "Komplexität," wollen wir das breite Spektrum der paraplegiologischen Themen abbilden: Therapien, Forschung, Technologien, Dual-Trauma, berufliche Wiedereingliederung, Outcome Messung, lebenslange Nachsorge und funktionelle neurologischen Störungen sind nur ein kleiner Teil der Thematiken, die wir im klinischen Alltag interdisziplinär und interprofessionell berücksichtigen und koordinieren müssen.

Wir sind sicher, dass unser Motto "Komplexität Querschnittlähmung" für uns alle äußerst spannend wird und es freut uns, dass wir auch herausragende Referentinnen und Referenten für die Keynote Lectures zu diesem Thema gewinnen konnten.  

Wir werden gemeinsam auch einen Blick in die Zukunft werfen und dabei einen speziellen Fokus auf neue Herausforderungen wie Transition von Kindern in der Erwachsenen-Medizin legen.

Diese Komplexität verlangt Agilität sowie die Fähigkeit, neue Denk- und Arbeitsweisen zu erlernen und anzuwenden – in einer sich rapide verändernden Welt, charakterisiert durch wirtschaftliche und sozio-politische Aspekte, im Sinne des biopsychosozialen Modells der WHO.

Wie Sie sehen, befinden wir uns in einer äußerst spannenden und herausfordernden Zeit!

Wir freuen uns auch, Ihnen unser neu gestaltetes und erweitertes Paraplegiker-Zentrum sowie den Campus Nottwil mit seinem interaktiven Besucherzentrum ParaForum zu zeigen.  

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie wird die Jahrestagung, inklusive Arbeitskreise, hybrid stattfinden.  

Bis in naher Zukunft!

Dr. med. Michael Baumberger, Diana Sigrist-Nix MSc, EMBA
und das gesamte Team des Schweizer Paraplegiker-Zentrums Nottwil